Archive

Please reload

Tags

Please reload

Sicherheit an erster Stelle

February 19, 2018

Nun möchte ich mit Ihnen über die Regeln zur Desinfektion und Sterilisation von Instrumenten und Zubehör für die Maniküre und Pediküre in Kosmetiksalons sprechen.

 

Auf Internet Seiten, in Werbematerialien und auch mündlich garantiert jeder Kosmetiksalon ihren Kunden eine "vollständige Sicherheit". Doch wenige Kunden kennen sich in den Abläufen aus, die eine Voraussetzung für ihre Sicherheit ist. Darum scheint manchen Kunden ein demonstratives Sprühen von Desinfektionslösung auf das Werkzeug im Salon ganz ausreichend. Nach eine solchen Vorführung macht sich der/die Nageldesigner/in in Ruhe an die Arbeit. Aber in diesem Fall riskieren ihre Gesundheit alle handelnden Personen: sowohl der/die Nageldesigner/in als auch Besucher dieses Kosmetiksalons.

 

Die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden ist erst dann garantiert, wenn alle Regeln zur Hygiene am Arbeitsplatz berücksichtig worden sind (Desinfektion und Sterilisation der Instrumente).

 

Egal, ob es sich um einen großen, renommierten Luxus-Salon oder einen selbständigen Nageldesigner/in handelt, der von zu Hause arbeitet – sobald die Entscheidung getroffen ist, Kunden einzuladen, muss man die Verantwortung für die Gesundheit des Kunden als auch für die eigene übernehmen.

 

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die folgende Einführung zu Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation der Instrumente für Maniküre bzw. Pedikür durchzulesen. Dann fragen Sie Ihren Nageldesigner/in, wie er/sie das Werkzeug für Maniküre bzw. Pediküre sterilisiert. Machen Sie es sich bequem: in Frage kommt ja nicht nur Ihre Schönheit, sondern auch Ihre Gesundheit.

 

Lassen Sie uns zuerst über die Hände sprechen. Das antiseptische Mittel für die Händedesinfektion ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem geschützten Beginn der Behandlung im Salon. Die Substanz ist sorgfältig auf allen Flächen der Hand zu verteilen: Handinnenfläche, Handrücken, Finger zwischen den Fingern und Nägel. Im Verkauf sind zahlreiche Desinfektionsmittel für die Hände erhältlich, doch man soll in einem Schönheitssalon nur professionelle Antiseptika verwenden.

 

Welche Art von Händedesinfektionsmitteln kommt im Nails Territory zur Verwendung?

 

Desderman® pure ist ein alkoholisches antiseptisches Mittel für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

 

Lassen Sie uns jetzt die obligatorischen 3 Schritte zur Reinigung von Maniküre Instrumenten genauer anschauen. Wenn ein Nageldesigner/in mit seiner Behandlung fertig ist, dann unterliegen der Reinigung nicht nur die gebrauchten Instrumente, sondern auch solche, die einfach auf der Arbeitsfläche liegen.

 

Der erste Schritt ist die Desinfektion von Maniküre Instrumenten. Die Instrumente dürfen erst gereinigt werden, nachdem diese im Desinfektionslösung getränkt worden sind. Dies ist erforderlich zum Abtöten von Viren, Pilzen und schädlichen Mikroorganismen sowie Vorbeugung von Infektionen.

 

Der zweite Schritt ist die Vorsterilisation. In diesem Schritt werden von den Instrumenten Haut- und Blutpartikeln sowie andere Verunreinigungen der Oberfläche entfernt. Die Reinigung kann mit Hilfe von Bürsten und Geräten, die Vibration erzeugen durchgeführt werden.

 

Der dritte Schritt ist Sterilisation. Dieser wird für die Zerstörung von bakteriellen Sporen vorgenommen, um die vollständige Sicherheit (bei der ordnungsgemäßen Lagerung) von Maniküre Instrumenten in der Zukunft gewährleistet.

 

Lassen Sie uns also alle Schritte der Desinfektion und Sterilisation von Maniküre Instrumenten etwas genauer betrachten.

 

Desinfektion

 

Der Prozess beginnt mit der Vorbereitung der Lösung: Wasser hinzufügen und die genaue Menge der konzentrierten Desinfektionslösung mit einem Messbehälter messen. Dann die Maniküre Instrumenten vollständig in die Flüssigkeit eintauchen. Rotierende Instrumente sind separat von Schneidewerkzeuge zu desinfizieren, wobei hierfür ein spezieller Siebschale zur Anwendung kommt.

 

 

Es gibt eine Menge Desinfektionsmitteln für Maniküre-und Pediküre Instrumenten auf dem Markt: Sprays und Lösungen (gebrauchsfertig- und Konzentrate). Welche Produkte passen am besten?

 

Welche Desinfektionsmittel wird im Nails Territory verwendet?


Ich würde die Produkte empfehlen, die speziell zur Desinfektion von medizinischen Instrumenten geeignet sind. Beachten Sie, dass dieses Desinfektionsmittel jedes halbe Jahr gegen ein anderes (mit einer anderen chemischen Zusammensetzung) auszutauschen ist. Bei dauerhaften Anwendung des gleichen Desinfektionsmittels passen sich die Mikroben an, sodass keine Garantie das die Instrumente 100% Desinfiziert werden.

 

 

Gigasept AF® eignet sich zur Desinfektion und Reinigung medizinischer Instrumenten vor der Sterilisation. Es ist wirksam und passt für die Reinigung von Instrumenten in Kosmetiksalons. Die Lösung hat umfassende mikrobielle Wirksamkeit und verbesserte Reinigungsleistung. Gigasept AF® zerstört Bakterien (einschließlich tuberkulöser Mykobakterien), Viren, einschließlich Herpes, HIV, Hepatitis B. Gleichzeitig beeinflusst es thermolabile Materialien nicht und verursacht keine Korrosion.

 

Die Instrumente müssen vollständig in die Lösung eingelegt sein, so dass alle Teile eines einzelnen Geräts in Kontakt mit der Flüssigkeit kommen. Lösung kann wiederholt bis zu 7 Tagen verwendet werden. Es ist jedoch erforderlich, das Reinigungsmittel früher zu ersetzen, wenn es Ablagerungen und Schmutzpartikeln aufweist, und die Flüssigkeit ihre Farbe geändert hat, u.s.w.

Die Instrumente müssen komplett im Lösungsmittel für eine spezifische Zeit liegen.

 

Vorterilisation


Nach dem Abschluss der Desinfektion kommt als nächste die Reinigung vor der Sterilisation (Vorsterilisation). Man unterscheidet zwischen einige Verfahren der Reinigung: mechanisch (manuell) oder mit Ultraschall.
Die mechanische Reinigung: mit einem Wattebausch oder einer Bürste wird jedes Instrument etwa 30 Sekunden oder länger gereinigt. Danach sollen die Instrumente 10 Minuten lang unter fließendem Wasser gewaschen und dann 30 Sekunden lang in eine Schale mit destilliertem Wasser eingetaucht werden.
Ultraschallreiniger: die Behälter mit Wasser füllen, die Instrumente auf eine Siebschale legen und den Timer entsprechend der nötigen Einwirkzeit stellen.
Die Instrumente werden anschließend getrocknet und erst danach kommt es zur Sterilisation.

 

Sterilisation


Wie sollen die Instrumente in einem Kosmetiksalon sachgerecht sterilisiert werden? Sterilisation ist der unverzichtbare Schritt, den alle gebrauchte Instrumente jedes Mal durchlaufen. Die Maniküre Instrumenten werden mit dem Hochtemperaturverfahren sterilisiert.

 

Zu diesem Zweck werden zwei Arten von Geräten verwendet:


Thermosterilisator oder Heißluftsterilisator ist ein Gerät zur Sterilisation von Werkzeugen aus Metall und rotierenden Geräten. Die Temperatur der Sterilisationseinwirkung beträgt 180 Grad Celsius, die Sterilisation dauert 60 Minuten.

 

 
Autoklav "Klasse B" ist die Ausrüstung für die Dampfsterilisation. Instrumente werden mit Temperaturen bis zu 134 Grad Celsius aufbereitet, die Betriebszeit beträgt 20-25 Minuten. "Klasse B" ist die höchste Klasse, die den strengsten Anforderungen entspricht und daher uneingeschränkt für die Sterilisation aller möglichen Belastungen in Arztpraxen verwendet werden darf. Ein "Klasse B"-Autoklav muss auf jeden Fall einen Helix-Test bestehen, was gemäß vorliegenden Gutachten nur bei der Sterilisation nach dem fraktionierten Vakuumverfahren möglich ist. Die Autoklaven der Profi-Klasse entsprechen den Anforderungen der "Klasse B" und sind daher absolut zukunftssicher.

 

 

Wie erfolgt die Sterilisation der Instrumente für die Maniküre? Zunächst ist es notwendig, Instrumente vorzubereiten: sie zu öffnen, aufzudrehen, abnehmbare Teile usw. zu entfernen. Genauso wie hier sollen die Geräte ordentlich auf dem Rost des thermischen Sterilisators oder Autoklaven gestapelt sein. Die Instrumente können nur dann sterilisiert werden, wenn sie nach der vorherigen Behandlung vollständig trocken sind. Bevor Sie die Instrumente aus der Maschine herausnehmen, müssen Sie warten, bis das Werkzeug abkühlt. Zu diesem Zweck kann man eine Pinzette verwenden.

 

Nach der Sterilisation sollen die Instrumente in dicht verschlossenen Behältern oder vorzugsweise in speziellen UV-Boxen aufbewahrt werden. Da die Geräte nach der Desinfektion- und Sterilisation Prozess im Dauerbetrieb (sieh oben) in der UV-Box unter UV Licht gelagert werden, bleiben diese steril, aber dies ist eigentlich kein Sterilisator, wie Sie selbst durch die Eingabe seiner Bezeichnung im Internet finden.

 

 

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt rund um das Thema Sauberkeit ist die Desinfektion von Räumlichkeiten und Arbeitsflächen in einem Schönheitssalon.

 

Da der Prozess etwas zeitaufwendig ist, soll der/die Nageldesigner/in immer ein Set von Ersatzteilen griffbereit halten. Solche Materialien wie hölzerne Nagelhaut-Sticks und Feilen sind einmalig verwendbar. Wenn jedoch die Feilen aus hochwertigem Werkstoff sind und zirka 15 Minuten in der Desinfektionslösung überstehen ohne dass sie ihre Eigenschaften verliert, dann dürfen die Instrumente noch für die nächste Behandlung desselben Kunden desinfiziert, von Staub gereinigt und aufbewahrt werden. Ihr Nageldesigner/in soll eine medizinische Kleidung bzw. Handschuhe tragen, und der Arbeitstisch muss sauber sein.

 

Das sind die Regeln und alles soll so wie bei einem Arztbesuch ablaufen, nur so geht man sicher, dass Sie in einem Kosmetiksalon kein Gesundheitsrisiko eingehen.

 

Wünsche Ihnen das Sie immer gesund und bezaubernd bleiben!

 

Please reload

Recent Posts

February 19, 2018

Please reload

Coiffure Andre+Joe, Walcheplatz 12, 8001 Zürich

©2017 by Nails Territory. Proudly created with Wix.com